GETU Zihlschlacht am Sommercup

Am Samstag, dem 5. Mai fand der Sommercup in Altnau statt. Der Geräteturnanlass wurde durch die Geräteriege Güttingen organisiert.

Direkt nach dem Mittag starteten unsere 6 Turner ihren Wettkampf. Verteilt über die Kategorien K1, K2 und K3. Nach der längeren Wettkampfpause war es für die meisten der 1. Wettkampf überhaupt.                                             

Am ersten Gerät, dem Reck, harzte es noch ein wenig. Wobei sich Noan Blättler mit einer Note von 8.9 die drittbeste der K1er erturnte. Weiter am Boden wurden gute Übungen gezeigt mit Luft nach oben in der Endausführung. Lean Brüllhardt knackte mit einer 9.10 zum ersten Mal die 9.0 Grenze. An den Schaukelringen hatten sich Übungsfehler eingeschlichen. Wobei aber beide K3 Turner, Jorin Brüllhardt und Maro Germann, sauber eine 9.40 und 9.10 erturnten. Am Sprung zeigte Sven Wälchli einen Stecksprung. Wofür er eine 8.90 erhielt und somit das drittbeste K1er Resultat erzielte. Lean Brüllhardt trumpfte am Sprung, sein Paradegerät, mit einer Note von 9.45 auf. Über das Feld verteilt, klar die beste Sprungrolle in der Kategorie K2. Mit dem Barrenübungen schlossen wir den Wettkampf ab.

Es hat sich gezeigt, wo noch Handlungsbedarf besteht. Jedoch wurden an gewissen Geräten schöne Fortschritte gemacht. Es konnten alle mit weiteren Wettkampferfahrungen nach Hause gehen. Schlussendlich konnte sich Lean Brüllhardt mit einem sehr guten Wettkampf den 2. Platz im K2 sichern.